Stellenangebote

Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten setzen wir das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihrer Familien.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Kita zur Heimat in Zehlendorf, in der 70 Kinder betreut und gefördert werden, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Staatlich anerkannte Erzieher*in für den Bereich Krippe

für 29,55 Wochenstunden (75% RAZ) mit der Möglichkeit der Aufstockung.
Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist beabsichtigt.

In unserer Kindertagesstätte erwartet Sie:

  • Ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz
  • Raum für eigene Ideen und Projekte
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team
  • Tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus sog. "Kind frei"-Tage
  • Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben sind:

  • Pädagogische Betreuung und Bildung der uns anvertrauten Kinder
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms
  • Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse und der sprachlichen Entwicklung
  • Führen von Entwicklungsgesprächen
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes

Sie bringen mit:

  • Staatliche Anerkennung als Erzieher*in
  • Fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Unterstützende, wertschätzende Haltung und Einfühlungsvermögen
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • Eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung. Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserer Kita finden Sie hier.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176 43 41 28 88.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:
Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b, 12203 Berlin
E-Mail: geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger verschiedener Beratungsstellen, Kindertagesstätten und Projekte vornehmlich im Berliner Südwesten. Im Pflegestützpunkt Albrechtstraße suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen/eine

staatlich anerkannte Sozialarbeiter*in (w, m, d)

ab dem 01.08.2020 für 31 Wochenstunden (80 % RAZ)
Die Stelle ist zunächst bis zum Ende des Jahres 2020 befristet. Eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus ist beabsichtigt.

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten, kollegialen Team
  • qualifizierte Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Supervision
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • 30 Tage Urlaub plus 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage plus, „Kind frei“-Tag
  • betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben sind:

  • Information, Beratung, CaseManagement rund um die Themenbereiche Pflege, Alter, Wohnen und psychosoziale Entlastung
  • Durchführung von Hausbesuchen und Sprechstunden
  • Dokumentation der Arbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Netzwerkarbeit in bezirklichen und berlinweiten Gremien
  • Recherche und Pflege der Datenbank Hilfelotse

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in
  • Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • sozialrechtliche Kenntnisse, insbesondere SGB V, IX, XI und XII
  • Unterstützende, wertschätzende Haltung
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Offenheit, Zuverlässigkeit

Für weitere Fragen steht Ihnen Dagmar Michaelis-Ollrogge als Dienststellenleiterin unter 030 / 76 90 26 00 gerne zur Verfügung.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10. Juli 2020 an michaelis@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Für die Besetzung der Leitungsstelle der Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle im Bezirk Tempelhof-Schöneberg suchen wir eine*n

Sozialpädagog*in, Sozialarbeiter*in, Jurist*in

zum nächstmöglichen Zeitpunkt
mit 100% Regelarbeitszeit (39,4 Wochenarbeitsstunden)

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche, organisatorische und personelle Leitung
  • Planung, Koordination und Sicherstellung der Arbeitsorganisation und -abläufe
  • Überwachung und Planung des Budgets/Entwurf des jährlichen Wirtschaftsplans
  • Überwachung und Planung der Kosten-Leistungs-Rechnung
  • Fach- und Dienstaufsicht sowie Fachberatung der Mitarbeiter*innen
  • Beratung von über- und verschuldeten Familien oder Einzelpersonen (Basisberatung, Existenzsicherung, Krisenintervention, Schuldnerschutz, Budgetberatung usw.)
  • Durchführung von Insolvenzberatung gemäß der Insolvenzordnung und des Landesgesetzes AGInsO
  • Öffentlichkeitsarbeit und Prävention
  • Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung
  • Pflege von Kontakten zu Behörden und Mitwirkung in internen und externen Gremien
  • Vertretung des Trägers im Bezirk

Ihr Profil:

  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in alternativ Abschluss als Voll- oder Diplomjurist*in mit pädagogischen Kenntnissen
  • mindestens dreijährige Berufserfahrungen in einer Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle
  • Führungs- und Leitungskompetenz
  • Bereitschaft, eine moderne und digitalisierte Beratungsstelle weiter zu entwickeln
  • Belastbarkeit
  • hohe fachliche und soziale Kompetenz vertiefte Kenntnisse in den relevanten Rechtsgebieten, z.B. InsO, BGB
  • Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig.

Unser Angebot:

  • Fort- und Weiterbildung sowie Supervision
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO, EG 10
  • Strukturierte Einarbeitung

Richten Sie Ihre Bewerbung per Post oder per E-Mail bitte bis zum 18.06.2020 an:

Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Geschäftsstelle, Frau Hafener
Hindenburgdamm 101 B, 12203 Berlin

Tel.: 030 / 83 90 92 – 40
E-Mail: geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger von verschiedenen Kindertagesstätten, Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten setzen wir das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihrer Familien.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Kita Baseler Straße in Steglitz, in der 100 Kinder betreut und gefördert werden, zum 01.08.2020

Staatlich anerkannte Erzieher*innen

für 29,55 Wochenstunden (75% RAZ) mit der Möglichkeit der Aufstockung.
Die Stellen sind zunächst auf ein Jahr befristet. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist beabsichtigt.

In unserer Kindertagesstätte erwartet Sie:

  • Raum für eigene Ideen und Projekte
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team
  • Tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)
  • Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Aufgaben sind:

  • Pädagogische Betreuung und Bildung der uns anvertrauten Kinder
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms
  • Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse und der sprachlichen Entwicklung
  • Führen von Entwicklungsgesprächen
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes

Sie bringen mit:

  • Staatliche Anerkennung als Erzieher*in
  • fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Unterstützende, wertschätzende Haltung und Einfühlungsvermögen
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • Eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung. Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.
Näheres zu unserer Einrichtung finden Sie unter www.dwstz.de.

Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176 - 434 128 88.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b, 12203 Berlin

E-Mail: geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)